Das SimA®-Partnerprogramm für berufsbildende Schulen

Sind Sie eine berufsbildende Schule, die Fachkräfte für den Gesundheits- und Pflegemarkt ausbilden?

Möchten Sie SimA® in Ihren Unterricht einbinden und damit einen evaluierten und etablierten Aktivierungsansatz vermitteln?
Wollen Sie Ihre Angebot aufwerten, da Ihre Schülerinnen und Schüler während Ihrer Ausbildung die SimA®-Gruppenleiterlizenz erwerben können?

Dann werden Sie SimA®-Partnerschule!

In drei Schritten zur Partnerschule!
 

Schritt 1: Praxisausbildung der Lehrkräfte

Lassen Sie mindestens zwei Lehrkräfte zum lizenzierten SimA®-Gruppenleiter ausbilden. Dazu ist der Besuch folgender Veranstaltungen nötig

- SimA®-Basic (24 UE)
- SimA®-Biographieorientierte Aktivierung oder SimA®-Kompetenztraining (16UE)
- Ablegen der Prüfung zum lizenzierten SimA®-Gruppenleiter

Schritt 2: Professionalausbildung der Lehrkräfte

Die Teilnahme am Modul SimA®-Professional (24 UE) vermittelt organisatorische, wissenschaftliche und ökonomische Hintergründe zu SimA®, die über die Übungspraxis hinaus gehen

Schritt 3: Abschluss des Lizenzvertrags

Schreiben Sie uns, wie die SimA®-Inhalte in Ihren Unterricht integriert werden. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein Blockunterricht (5 Tage, 40 UE) als besonders positiv bewertert wird. Wir schließen daraufhin mit Ihrer Schule einen kostenfreien Lizenzvertrag, der Ihnen die Nutzung der Marke, Curricula und aller anderen Unterrichtsmaterialien erlaubt.

Wie geht es dann weiter?

Ihre Schülerinnen und Schüler legen nach Vermittlung der Inhalte im Rahmen des Unterrichts die Prüfung zum SimA®-Gruppenleiter ab.
Senden Sie uns die Prüfungen postalisch zu, die Korrektur übernehmen wir. Sollte die erforderliche Mindestpunktzahl erreicht sein, stellen wir die Gruppenleiterlizenz aus, die sie dann bspw. mit dem Zeugnis übergeben können.

Was kostet die Partnerschaft?

Die Ausbildung der Lehrkräfte erfolgt im Rahmen des üblichen Schulungsbetriebs, die Teilnahmegebühren sind entsprechend. Hier sollte man pro Lehrkraft ca. 1.400 € ansetzen.

Der Lizenzvertrag zwischen uns und Ihrer Schule ist kostenfrei und regelt die Nutzung der geschützen Marke SimA®.

Für die Bearbeitung jeder Prüfung (einer Schülerin, eines Schülers) stellen wir Ihnen 50 € in Rechnung.